Quantcast
Britney Spears

Ein fotografischer Rundgang durch das "Britney Spears Museum"

Britneys Heimatstadt hat ihr einen regelrechten Schrein errichtet – und dafür sogar das Kinderzimmer der Pop-Prinzessin nachgebaut.

Amy Lombard

Amy Lombard

Foto links: marcen27 | Wikimedia Commons | CC BY 2.0 | Foto rechts: Amy Lombard

Kentwood, Louisiana: Heimat der Weltstars. OK, nicht ganz. Eigentlich kommt aus diesem verschlafenen Südstaaten-Nest mit gut 2.000 Einwohnern nur ein einziger Weltstar: Britney Jean Spears. Und darauf ist dieser kleine Ort etwa eineinhalb Fahrtstunden nördlich von New Orleans sehr stolz. So stolz, dass Kentwood der Princess of Pop einen regelrechten Schrein errichtet hat.

Die treuesten Fans wissen davon und haben der Huldigung den inoffiziellen Namen "Britney Spears Museum" gegeben. In Wirklichkeit gibt es kein ganzes Museum für Brit-Brit – aber im Kentwood Historical and Cultural Museum hat mehr als die Hälfte der Ausstellungsstücke etwas mit ihr zu tun. Dort bestaunen Besucher Privatfotos aus Britneys Kindheit, einen Nachbau ihres Kinderzimmers, das Rolling Stone zu Beginn ihrer Karriere in einem Foto-Shoot verewigte, eine Miniatur einer Original-Bühne sowie die ikonischen Flügel von der Femme-Fatale-Tour 2011. Ein Foto mit den Engelsschwingen ist schon für umgerechnet rund 2,50 Euro zu haben.

Mehr lesen: Hinter den Kulissen von Britney Spears' erstem Kinofilm

Weil Kentwood für viele nicht unbedingt um die Ecke liegt, wir dem 36. Geburtstag der Pop-Ikone aber trotzdem angemessen huldigen wollen, sind wir für euch zum Britney-Schrein gepilgert. Und wir haben Fotos mitgebracht.

Das Kentwood Historical and Cultural Museum (inoffiziell das "Britney Spears Museum") von außen | Alle Fotos, wenn nicht anders angegeben: Amy Lombard
Nachbildung von Britney Spears' Kinderzimmer mit Originalmöbeln
Kinderzimmer-Möbel von Britney Spears, wie sie 1999 in Rolling Stone zu sehen waren
Fotos aus Britneys Kindheit
Britneys Highschool-Jahrbuch – sie wurde zur hübschesten Schülerin gewählt
Britneys Sammlerschätze aus der Kindheit
Fotos von einigen ikonischen Momenten aus Britneys Karriere
Britney-Barbies und Fanartikel
Von Fans gespendete Britney-Memorabilien
Von Fans gespendete Britney-Memorabilien
Ein verstorbener Fan aus London vermachte seine ganze Sammlung dem Museum
Miniatur einer der Tour-Bühnen, die Britney im Laufe der Jahre dabeihatte
Flügel von Britneys "Femme-Fatale"-Tour 2011

Folgt Broadly bei Facebook, Twitter und Instagram.