Alle Fotos: Laurence Philoméne

Sieben Jahre im Leben einer Transperson – in Fotos

Laurence Philoméne hat Lucky fotografisch begleitet – und zeigt, wie es aussehen kann, wenn "extreme Männlichkeit auf extreme Weiblichkeit trifft".

|
Aug. 20 2018, 7:51am

Alle Fotos: Laurence Philoméne

"Lucky: A Star is Born" ist ein fortlaufendes Fotoprojekt, das sich auf einen der Menschen bezieht, die mir am nächsten stehen – Lucky.

Gestartet habe ich das Projekt 2011, als wir uns zum ersten Mal trafen und begannen, miteinander auszugehen. Mittlerweile ist er für mich wie ein Teil meiner Familie – glücklich mit einer fantastischen Frau verheiratet. Weil ich wie besessen alles festhalte, was in meinem Leben passiert, begann auch das Projekt mit Lucky wie eine Art fotografisches Tagebuch. Ich machte einfach Fotos von der Person, die ich liebe. Irgendwann fotografierte ich ihn jedes Mal, wenn wir uns sahen, und veranstaltete richtige Fotoshootings mit ihm, um festzuhalten, wie sich sein Stil über die Jahre veränderte.

Das Projekt gewann immer mehr Form und schließlich wusste ich, was ich mit ihm zeigen wollte: Eine Intersex- und Transperson, die die Höhen und Tiefen des Lebens durchmacht, die überlebt, liebt und geliebt wird. Weil ich selbst trans bin, ist es mir wichtig, den Blickwinkel von Cis-Fotografierenden zu verschieben – ich will nicht von Transkörpern profitieren, es soll ein Geben und Nehmen sein. Ich möchte zeigen, dass auch die Transpersonen schön sind, die nicht in binäre Geschlechterrollen passen.

Ich möchte zeigen, dass androgyn sein nicht bedeutet, ein "Neutrum" zu sein. Viel mehr ist es ein Zustand, in dem extreme Männlichkeit auf extreme Weiblichkeit trifft. Ich möchte den atemberaubenden Mut der Leute festhalten, die als alles auf einmal existieren.

Folgt Broadly auf Facebook, Twitter und Instagram.